Erfolgreiche Bilanz des letzten Jahres

In der MitgliedeIMG_0207rversammlung machte der Vorsitzende des Ortsverbandes, Christoph Hillebrand, deutlich, wie erfolgreich die Müscheder CDU auch im letzten Jahr gearbeitet hat. Vor allen Dingen im Rahmen der Reihe „Offenes Ohr“ handelt sie seit langem so, wie es im diesjährigen Wahlkampf Armin Laschet gefordert hat: Zuhören, entscheiden, handeln. Der Ortsverband greift Anregungen oder auch Sorgen der Dorfbewohner auf und kümmert sich darum, dass die Anliegen erledigt werden. Als Beispiele nannte Hillebrand die Veranlassung von Geschwindigkeitsmessungen
auf der Rönkhauser Straße oder den Ausbau am Neubaugebiet Limberg II.
Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde gewählt. Die Ergebnisse: Erster Vorsitzender: Christoph Hillebrand, sein Stellvertreter: Martin Känzler.
Geschäftsführerin: Gisela Wilms und Schriftführerin: Martina Geilker.
Als Beisitzer : Hubertus Mantoan, Willy Willmes, Friedrich Schulte-Weber, Albert Hoffmann, Ralph Kaufmann, Hubertus Hörster, Sebastian Herbst und Margret Backs.
Erfreulich an dem Wahlergebnis ist die Tatsache, dass sich die CDU Müschede ihrem Ziel nähert, jünger und weiblicher zu werden.
Im Anschluss an die Wahlen hielt der Landtagsabgeordnete Klaus Kaiser sein Referat, in dem er deutlich machte, wie wichtig ein Politikwechsel in NRW sei. Es gelte, NRW unter einem Ministerpräsidenten Armin Laschet wieder zu einem erfolgreichen Bundesland zu machen.

IMG_0188IMG_0201

Veröffentlicht am | Dieser Beitrag wurde unter Bezirksausschuss Neheim, Junge Union, Seniorenunion, Stadt Arnsberg, Stadtverband veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.