Neujahrsempfang der CDU Müschede

3-IMG_9756Wie in jedem Jahr lud auch 2015 die CDU Müschede Vertreter aller Dorfvereine und Interessierte zu ihrem Neujahrsempfang ein. Zu Beginn der Veranstaltung ging der Vorsitzende des Ortsverbandes auf Ereignisse des vergangenen Jahres ein. In diesem Zusammenhang dankte er den Vereinen für ihre geleistete Arbeit, ohne die das Dorf weniger lebens- und liebenswert wäre. Ohne ehrenamtlichen Einsatz könnten manche Veranstaltungen nicht durchgeführt werden.

Als besonders erfreulich nannte er die Neubesetzung der Schulleiterstelle der Grundschule, für die sich auch der Ortsverband der CDU stark gemacht hatte. Aber auch die Bürgerinitiative KoHa IV, die sich gegen die Erweiterung des Steinbruchs Habbel wehrt, fand Erwähnung. Die BI sei zwar überparteilich, werde dennoch von CDU und SPD unterstützt und begleitet.1-IMG_9761

Als Gastredner erläuterte Volker Koch die Umbau- und Umstrukturierungspläne des Klinikums Arnsberg. Sehr detailliert nannte der Geschäftsführer die Gründe, warum man sich für die Zusammenlegung der drei Krankenhäuser entschieden hätte. Ebenso ausführlich stellte er das Klinikum der Zukunft vor. Voraussichtlich im  Jahr 2020 seien die Maßnahmen abgeschlossen  und dann habe man in Arnsberg ein modernes medizinisches Zentrum, das viele Krankheitsbereiche abdecken könne. Er versprach sich zudem eine positive Auswirkung auf andere Bereiche. Durch den Zuzug von Ärzten und anderen Mitarbeitern des Klinikums würde z.B. Wohnraum nachgefragt. Ebenfalls könne er sich vorstellen, dass die heimische Wirtschaft von dem Klinikum mehr als bisher schon profitiere.

1-IMG_9740

v.l. C. Hillebrand, V. Koch, H. Mantoan

 

 

 

Veröffentlicht am | Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.